Ajuda Palast

Der Ajuda Palast in Portugal, in der portugiesischen Landessprache auch als ‘Palácio Real’ oder ‘Palácio Nacional da Ajuda’ bezeichnet, steht in der Mitte der Großstadt Lissabon. Durch die zentrale Lage ist der Palast bei einer Reise nach Portugal schnell zu erreichen und man sollte sich den Palast auf jeden Fall ansehen, wenn man in der Nähe einen Urlaub verbringt. Der Ajuda Palast von Lissabon wurde Anfang des 19. Jahrhunderts errichtet, nachdem der Original-Palast im Jahr 1795 niederbrannte. Seitdem im Jahr 1861 die Bauarbeiten abgeschlossen waren, war der Palast der ständige Sitz der königlichen Familie von Portugal. In der heutigen Zeit ist der Ajuda Palast nicht mehr der Königssitz, wird aber noch von Zeit zu Zeit für Staatsempfänge genutzt.

Palácio Real’ oder ‘Palácio Nacional da Ajuda

In dem großen Palast hängen an den Wänden der großen Räumlichkeiten viele wertvolle Wandteppiche, Gemälde und Seidentapeten. Einige der beeindruckenden Räume sind zum Beispiel das prächtige Zimmer mit weißem Gold aus Meißen, der große Wintergarten mit Springbrunnen, die zwei großen Ballsäle, derSpeisesaal, das Königsatelier oder auch der Kronsaal. Der große Ballsaal im oberen Stockwerk des Palastes ist neben den prächtigen Kronleuchtern auch mit vielen historischen Stühlen ausgestattet, die mit Seide bezogen wurden. Die mit Seide bezogen Stühle werden noch heute für die prunkvollen Staatsempfänge genutzt. In dem Ajuda Palast gibt es viele historische Ausstellungsstücke zu sehen, welche aus insgesamt fünf Jahrhunderten stammen, wie zum Beispiel das wertvolle Porzellan, die Fresken an den Decken, große Kronleuchter oder filigrane Figuren. Viele der Einrichtungsgegenstände und Wände sind mit wertvollem Porzellan verziert.

Museum als Etappe auf Reisen

Der Ajuda Palast kann heute als Museum als Etappe auf Reisen und im Urlaub sehr gut besichtigt werden. Der Zutritt zu dem Palast ist über eine Teilnahme an einer Gruppenführung möglich. Die vielen Räumlichkeiten und historischen Gegenstände des Ajuda Palastes sind neben den Informationen, die der Besucher durch die Führung erhält, zusätzlich mit Hinweisschildern in mehreren Sprachen gekennzeichnet. Während der Führung durch den Palast wird dem Besucher das prunkvolle Leben der Könige näher gebracht. Der Ajuda Palast hat täglich, außer am Mittwoch, von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. An einigen großen Feiertagen ist der Palast jedoch geschlossen. Der Museumspalast zählt zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten von Portugal und die Besichtigung sollte bei einem Urlaub in Portugal nicht fehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.