Christusburg

Die Christusritterburg in Portugal, die in der Landessprache als ‘Convento da Ordem de Christo’ bezeichnet wird, befindet sich in Portugal und ist eine Klosterburg, die nahe dem Ort Tomar gelegen ist. Sie zählt zu den beeindruckensten und schönsten Sehenswürdigkeiten von Portugal und sollte bei einem Urlaub in Portugal auf jeden Fall besichtigt werden, wenn man sich in der näheren Umgebung befindet. Tomar ist eine kleine Stadt am Ria Nabao, welche sich in etwa 100 Kilometer Entfernung von der Großstadt Lissabon befindet. Die Christusritterburg ist bei einer Reise nach Tomar schon von weiten zu sehen und ragt prächtig auf einem Hügel über der beschaulichen Stadt. Diese Burg zählt zudem bereits seit dem Jahre 1983 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Die Burg hatte seit der Erbauung schon einige verschiedene Hausherren. Die ersten Hausherren der Burg waren die berühmten Tempelritter. Anschließend folgten die Christusritter und schließlich wurde dieBurganlage als Christusritterburg genutzt. Bereits im 12. Jahrhundert wurde mit dem Bau der Klosterburg begonnen. Innerhalb von fünf Jahrhunderten wurde die große Burg stetig erweitert. Mit dem Bau der Templerkirche bzw. der Templerburg wurde ab dem Jahr 1160 begonnen. Von diesem Teil der Burganlage sind noch die Templerkirche, die Gebetskapelle und einige Mauerreste zu sehen. Seit sich der Templerorden im Jahr 1312 auflöste, wurde die Burg in dem Jahr 1318 von den Christusrittern bewohnt. So wurde die Burganlage im 12. bis 17. Jahrhundert um einige Anbauten erweitert. Die einzelnen Anbauten fügen sich harmonisch an die alten Bauten, sodass die Burganlage in einem prächtigen Gesamtbild erscheint. Durch die stetigen Erweiterungen weist die Burganlage verschiedenen Stilrichtungen in der Bauweise auf, wie barocke-, manuelinische- und gotische Elemente. Der eindrucksvolle Kreuzgang der Burg beherbergt zudem das bekannte Fenster ‘Janela do Capitulo’ mit reichen Verzierungen und christlichen Symbolen.

Die Burganlage kann bei einem Urlaub in Portugal täglich besichtigt werden und hat für Besucher von April bis September zwischen 9:00 Uhr und 18:30 Uhr, und von Oktober bis März zwischen 9:00 und 17:30 Uhr geöffnet. Für die Besichtigung wird von den Besuchern eine nur geringe Gebühr verlangt, sodass die Christusritterburg in jedem Fall bei Reisen nach Portugal, soweit dieses möglich ist, besucht werden sollte. Sicherlich wird die imposante Burg bei jedem Urlauber in Portugal ein im Gedächtnis bleibendes Bauwerk sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.